Repliken Kriss Vector Airsoft

Historischer Überblick über den KRISS Vector

Die KRISS Vector ist eigentlich eine Reihe von Schusswaffen, die auf der gleichen Maschinengewehrplattform basieren. KRISS USA (früher bekannt als Transformational Defence Industries) entwickelte die Vector-Serie im Jahr 2008 und ihre Beliebtheit hat seitdem stetig zugenommen. Obwohl diese Schusswaffen zweifellos zu den unorthodoxesten gehören, sind sie aufgrund ihres Designs eine der erkennbarsten Waffen auf dem Markt. KRISS USA hat nämlich ein unkonventionelles Flammenrückschlagsystem in Verbindung mit einem Inline-Design verwendet, um den Rückstoß zu verringern. Dieser patentierte Mechanismus wird "KRISS Super V" genannt.

Die erste Generation der Schusswaffen der Vector-Serie wurde im Frühjahr 2007 angekündigt, die zweite Generation im Jahr 2011 und die "Gen II"-Versionen im Jahr 2015.

Besonderheiten der KRISS Vector Airsoft

Die Ästhetik der KRISS Vector Airsoft ist absolut atemberaubend. Diese Airsoft-Pistole profitiert auch von einer ausgezeichneten Ergonomie, um das Halten in der Hand zu optimieren. Der Griff ist mit eingravierten Linien auf der Vorder- und Rückseite versehen. Die KRISS Vector Airsoft besteht hauptsächlich aus Polymer, mit einigen Hauptteilen aus Metall. Trotz seines Polymer-Designs ist der KRISS Vector Airsoft robust. Er verfügt unter anderem über eine untere, obere und seitliche Schiene.

Was die Leistung angeht, ist die KRISS Vector Airsoft so intuitiv und gut durchdacht, dass sie zu einer natürlichen Verlängerung Ihres Arms wird. Sowohl im halbautomatischen als auch im automatischen Modus gibt es keine Schwierigkeiten.

Welche verschiedenen Repliken der KRISS Vector Airsoft gibt es bei Phenix Airsoft?

Auf Phenix airsoft finden Sie zwei Varianten der KRISS Vector Airsoft-Replik. Es handelt sich dabei um zwei Varianten der Marke Ni Krytac. Der einzige Unterschied zwischen den beiden liegt in der Farbe. Die eine ist schwarz und die andere verfügt über eine Wüstentarnung.

Beide Varianten haben die gleichen Eigenschaften. Sie basieren auf demselben 6-mm-Kaliber. Sie sind 620 mm lang und wiegen 2,7 kg. Beide Varianten der Ni Krytac profitieren von einem Doppelmagazin-System. Das eine fasst 55 Kugeln und das andere 125 Kugeln. Der Verschluss ist fest und der Hop Up ist einstellbar. Bei den Feuermodi kann man zwischen Einzelschuss-, Doppelschuss-, Automatik- und Sicherheitsmodus wählen. Was den Funktionsmotor angeht, so befindet man sich hier mit einer kurzen Achse und einem 14 mm-Gewinde gegen den Uhrzeigersinn.

Nun zur Leistungsseite: Beide Varianten entfalten 0,9 Joule bei einer Geschwindigkeit von 290 FPS.

Die verschiedenen Mechanismen, die auf der Kundenseite angeboten werden.

Die Airsoft-Nachbildungen des KRISS Vector, die auf Phenix airsoft erhältlich sind, funktionieren mit einem elektrischen Mechanismus. Der Akku ist nicht im Lieferumfang der Waffe enthalten, aber wenn Sie sich für den Kauf eines Akkus entscheiden, sollten Sie einen 7,4 V PEQ LiPo-Akku bevorzugen, um eine optimale Leistung zu erzielen.

Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Suchen Sie erneut


Loading...